Spielbericht 1. Mannschaft, Sa. 16.11.2002 17:00 gegen Ascona, Feld: Eselriet

Spitzenkampf: Der EHC Illnau-Effretikon hielt mit einem hart umkämpften 2:1 (1:1, 0:0, 1:0) zu Hause über den unbequemen HC Ascona den 2. Platz im Zweitliga-Eishockey.

Das Treffen auf dem Eselriet verlief unter irregulären äusseren Verhältnissen. Patrick Buri brachte den EIE in der 14. Minute in Führung. Ascona glich zwei Minuten später aus. Den Matchpuck platzierte Daniel Wegmann in der 57. Minute zum 2:1. Das Spiel endete mit einem Verhältnis von 53:115-Strafminuten. Heute Mittwoch empfängt Illnau-Effretikon um 20 Uhr auf dem Eselriet die Luzern Lakers, die ihre ersten sechs Spiele allesamt gewonnen haben, zum Spitzenkampf.

Spielbericht 1. Mannschaft, Sa. 09.11.2002 18:00 gegen Küssnacht am Rigi, Feld: Eishalle Küssnacht am Rigi

EIE gewinnt 5:2

Dank einem hart umkämpften 5:2 (2:0, 1:1, 2:1) beim weiterhin sieglosen Küssnachter SC verteidigte der EHC Illnau-Effretikon seinen 3. Platz im Zweitliga-Eishockey. Der EIE bleibt damit in Tuchfühlung mit den führenden Wallisellen und Luzern. Das Treffen war gekennzeichnet von (über)harter Gangart der Gastgeber.

(hmi)

Spielbericht 1. Mannschaft, Sa 02.11.2002 17:00 gegen Dielsdorf Niederhasli, Feld: Eselriet

Aufstellung EIE:

Christian Anderegg, Mario Bosshard, Patrick Buri, Reto Dürsteler, Roger Ehrler, Kevin Golob, Christian Sigrist, Daniel Groff, Bruno Hollenstein, Claudio Kaul, Andreas Kessler, Marcos Kuhn, Stefan Meyer, Benjamin Müller, Carl-Oscar Nicolai, Daniel Wegmann, Patrick Schwitz, Michael Häbig

Trainer:
Dieter Wieser

Betreuer:
Reinhard Jäggli, Rolf Messerli

Vierter EIE-Erfolg: Der EHC Illnau-Effretikon blieb auch im vierten Einsatz der neuen Zweitligasaison ungeschlagen.

Er bezwang das Team des früheren EIE-Trainers Günter Waritsch, den Eissportverein Dielsdorf-Niederhasli. Die Zürcher Oberländer verdienten sich das 3:2 (0:0, 2:1, 1:1) dank klarem Chancenplus. (hmi)

Spielbericht 1. Mannschaft, So.27.10.2002 19:30 gegen Bassersdorf, Feld: Eishalle Kloten

Harziger EIE-Sieg

Der EHC Illnau-Effretikon (EIE) blieb auch im dritten Spiel in Folge ungeschlagen und besiegte Bassersdorf auswärts nach einer wie meist umstrittenen Partie 4:2. Die Effretiker bekundeten während des ganzen Spiels Mühe, ihre läuferische und stocktechnische Überlegenheit auszuspielen. Mario Bosshard, Patrick Schwitz, Michael Baechler sorgten für eine 3:0-Führung. Den Sieg sicherte aber erst Andreas Meisterhans mit dem 4:2 in der 52. Minute.

Aufstellung EIE:
Christian Anderegg, Michael Baechler, Mario Bosshard, Patrick Buri, Reto Dürsteler, Roger Ehrler, Kevin Golob, Christian Sigrist, Daniel Groff, Bruno Hollenstein, Patrick Schwitz, Claudio Kaul, Marcos Kuhn, Stefan Meyer, Carl-Oscar Nicolai, Michael Häbig, Daniel Wegmann

Spielbericht 1. Mannschaft, Fr. 18.10.2002 20:15 gegen Sempachersee, Feld: Eishalle Sursee

Geburtstagsgeschenk

Die Zweitliga-Eishockeyaner von Illnau-Effretikon «beschenkten» Trainer Dieter Wieser zu dessen 42. Geburtstag mit einem 8:2-Auswärtssieg gegen Sempachersee. Die aufgestiegenen Gastgeber vermochten den «EIE-Express» in keiner Phase zu stoppen. Die Tore erzielten je zweimal Hollenstein und Ehrler, Meisterhans, Baechler, Schwitz und Martin Markus, der als 16-Jähriger sein Debüt im Fanionteam gab. (hmi)

Aufstellung EIE: Michael Baechler, Patrick Buri, Reto Dürsteler, Roger Ehrler, Kevin Golob, Christian Sigrist, Samuel Stalder, Rolf Stettbacher, Daniel Groff, Hans-Peter Groff, Mario Groff, Patrick Gürtler, Bruno Hollenstein, Claudio Juen, Claudio Kaul, Andreas Kessler, Pascal Küchler, Marcos Kuhn, Gérald Lorenz, Stefan Meyer, Benjamin Müller, Carl-Oscar Nicolai, Lars Rigling, Mathias Vogel, Daniel Wegmann, Dieter Wieser

Spielbericht 1. Mannschaft, Sa. 12.10.2002 20:00 gegen Ceresio, Feld: Eselriet

9:2 zum Saisonstart

Dem EHC Illnau-Effretikon ist der Saisonauftakt in der 2. Liga mit einem 9:2 gegen das vom ehemaligen Internationalen Rick Tschumi als Spielertrainer geführte Ceresio geglückt. Schon nach 19 Sekunden brachte EIE-Captain Mario Bosshard seine Mannschaft in Führung. Die Zürcher Oberländer waren dem Gast in allen Belangen klar überlegen. Den Tessinern wurde ob dem spielerischen Übergewicht des Gegners fast schwindlig. Einzig das geforderte «Stängeli» wurde nicht mehr erreicht. (hmi)

Aufstellung EIE: Michael Baechler, Patrick Buri, Reto Dürsteler, Roger Ehrler, Kevin Golob, Christian Sigrist, Rolf Stettbacher, Daniel Groff, Bruno Hollenstein, Claudio Kaul, Andreas Kessler, Marcos Kuhn, Stefan Meyer, Benjamin Müller, Carl-Oscar Nicolai, Lars Rigling, Daniel Wegmann

Nächste Termine 1. Mannschaft

26Feb
26.02.2018 20:15 - 21:30
ET EIE 1 Eselriet Halle
27Feb
28Feb
28.02.2018 20:15 - 21:00
ET EIE 1 Eselriet Halle
1Mär
01.03.2018 20:15 - 22:15
Playoff 1/4 Final Spiel 3 EIE- Küsnacht
2Mär
02.03.2018 20:30 - 21:30
ET EIE 1 Eselriet Aussen