Die Saison ist eröffnet

Am Samstag, 27. August 2016 spielte unsere Bini-Mannschaft aus lauter neuen Binis zum ersten Mal ein Freundschaftsturnier in dieser Saison. Für einige Spieler war es das allererste Spiel überhaupt gegen eine auswärtige Mannschaft. 

Spannung in Küsnacht

Am Sonntag, 22. November fand in Küsnacht, ZH eines der spannendsten Bambini-Turnier statt.

Herzlichen Dank an alle Trainer und die Trainerin, heute insbesondere an Hans uns seinen spontanen Hilfstrainer Marcel, ein Dankeschön an die Eltern, welche die Mannschaft tatkräftig anfeuerten und ein Riesendankeschön an die 13 Bambinis, die wirklich alles gegeben haben!

 

Bericht: Nadine Dubs, Grafstal

Spielbericht Bambini, Sa 26.02.2011 16:00 gegen div., Feld: Eselriet

Platz 1              
16:00  ZSC Lions - Lakers          
16:35  ZSC Lions - EVDN        
17:00  Eisreinigung              
17:10  Lakers - EVDN          
17:50  3. Gruppe A - 3. Gruppe B            
18:25  2. Gruppe A  - 1. Gruppe B

Platz 2        
16:00  EIE - Urdorf 
16:35  EIE - Winterthur
17:00  Eisreinigung
17:10  Urdorf - Winterthur
18:25  1. Gruppe A - 2. Gruppe B

19:00  Eisreinigung              
19:15  Finalspiele  1./2. Rang und 3./4. Rang  
19:50  Rangverkündigung

Spielbericht Bambini, So 21.11.2010 08:00 gegen Arosa, Feld: Arosa

Qualifikationsrunde

EIE-Aarau 1:2 (hier waren unsere Jungs wohl noch nicht so ganz wach nach der übernachtung in der zivilschutzunterkunft!)
EIE-Arosa 6:0
EIE-Weinfelden 1:2 (späterer Turniersieger - wenn wir hier untentschieden gespielt hätten und nicht am Schluss noch ein Tor kassiert, wären wir Gruppensieger geworden und hätten um Platz 1-3 gespielt)

Danach Spiele um Platz 7-9

EIE-Winterthur 2:2
EIE-Seewen 3:3

Schlussrang 8 von 12 Mannschaften.

Skills (Schlittschulaufen und Scheibenführung auf Zeit:

EIE: 1. Rang ---> Sibylle, der Titel gehört mindestens zu 50% Dir. Diesen Jungs hast du das ABC bei Schlittschuhlaufen beigebracht! - Super - danke, es ist eine Freude zu sehen, dass wir hier mit den besten mithalten können bzw. sogar schneller sind. Wir freuen uns auch künftig von deinem "know how" zu profitieren :-)

Das Turnier hat gezeigt, dass wir wirklich mit allen mithalten können und die Differenz minim ist und jeweils die Tagesform oder eben auch ein Quentchen Glück entscheiden.

Fazit:
Super Turnier, super Weekend und tolle Unterstützung durch alle mitgereissten Fans (Eltern, Götti's, Geschwister und Grosseltern).

Spielbericht Bambini, So 24.01.2010 11:30 gegen Thalwil/Wetzikon/Lakers, Feld: Rapperswil

So  17.01.2010  13:45  Bambi-Turnier  Huskys/Lakers/Thalwil
Eselriet

Am Sonntag 17.Januar 2010 luden wir wieder zum Bambi Heimturnier. Für einige kleine EIE-Cracks und natürlich auch ihre Eltern war das ein ganz besonderes Erlebnis. Gerademahl 5 Spieler standen zum ersten mal in ihrer jungen Eishockey Karriere auf dem Matcheis. Die Nervosität konnte man bereits in der Garderobe spüren. Bald kanns losgehen! Zum Glück haben wir im Donnerstagtraining noch "Taktik" trainiert, so wussten alle, meistens, wo sie sich auch hinstellen mussten.

Wir spielten tapfer gegen die Huskys, Lakers und Thalwil und mit ein bisschen mehr Glück hätten wir im Spiel auch gewonnen. Doch den persönlichen Sieg haben wir erreicht mit viel Einsatz und Freude am Spiel. Tim Fehr durfte sich sogar noch als Torschütze eintragen lassen, was vom Eis bis zur Tribüne viel umjubelt wurde und Kinderaugen hell erleuchten liessen.

Allen unseren neuen Bambinis
Tom Ruedi
Lars Ersoy
Tim Fehr
Noe Meier
Nico Winterberger
ein grosses Kompliment für den Einsatz.


Ebenso ist allen gestandenen Bambinis ein Lob zu hinterlassen welche unseren Newcomer beiseite standen und mit viel Kampf für einen tollen Sonntag sorgten.
Weiter so!!

Spielbericht Bambini, So 22.11.2009 13:45 gegen Frauenfeld/Huskys/Kreuzlingen, Feld: Eselriet

So 22.11.2009 13:45 Bini-Turnier in Effretikon         
(Frauenfeld/Huskys/Kreuzlingen/EIE)

3.Rang

Bei unserem ersten Heimturnier waren die Erwartungen hochgesteckt. Der Resultierende 3.Rang täuscht etwas über die Leistung der Jungs hinweg. Mit einem Sieg, einer Niederlage und einer knappen Niederlage ist der Ertrag nicht ganz so ausgefallen wie erhofft.

Jedoch hatten wir so richtig Spass zuzusehen wie sie das erlernte der letzten zwei Trainingseinheiten im Spiel umzusetzen versuchten. Das zeigt deutlich wie sie die Trainings aufnehmen und von mal zu mal besser werden.

Die Zeit wird kommen, wenn dadurch auch die Resultate und Ranggierungen folgen.

Spielbericht Bambini, Sa 14.11.2009 17:45 gegen Wetzikon/EIE/Huskys, Feld: Thalwil

Sa 14.11.2009 17:45 Bambi-Turnier Wetzikon/EIE/Huskys Thalwil

1Remis gegen Wetzikon 2:2
1Sieg gegen Huskis 2:0
1Niederlage gegen Thalwil 4:6

2. Schlussrang

Wir sind mit 10 Spielern und einem Torhüter in Thalwil angetreten. Mit dem ersten Scheibeneinwurf hat der Regen eingesetzt und die Wasserschlacht war eröffnet.
Der Kampf wurde nicht nur gegen die anderen Mannschaften geführt sondern auch gegen die widrigen Verhältnisse. Der Puck war nur schwierig zu kontrollieren und somit konnte der Sieg nur über grossen Einsatz erzielt
werden.

Unsere kleinen Cracks haben sich tapfer geschlagen und mit einem Sieg und einem Unentschieden sich den zweiten Schlussrang geholt.

Es ist toll Mitahnzusehen, wie unsere jungen Talente Fortschritte machen und sich den Spass am Eishockey nicht mal durch ein Unterwasserspiel verderben lassen.

Weiter so!

Spielbericht Bambini, So 01.11.2009 09:00 gegen Thalwil/Wetzikon/Lakers, Feld: Rapperswil

Resultateservice

So 01.11.2009 09:00 Bambi-Turnier Thalwil/Wetzikon/Lakers Rapperswil

1Remis, 2 Niederlagen, toller Einsatz des Schrumpfteams!

Spielbericht Bambini, So 07.12.2008 09:00 gegen div., Feld: Brand, Thalwil

BAMBI-Meisterschaftsturnier vom 7.12.2008 in Thalwil

Hoi zäme!

Schön, wenn sich eine Gemeinde entschliesst, eine Kombi-Sportanlage zu bauen. Unschön, wenn sie dafür einen Waldhütten-Architekten nimmt. Anders kann man so eine Fehlkonstruktion nicht bezeichnen. Nun, für die Kinder ist Eis Eis und dementsprechend motiviert sind auch alle zur Sache gegangen!

Der Kampfgeist Gestern war vorbildlich. Ich hatte meine helle Freude. Was die Jungs da leisten ist überdurchschnittlich. Kaum im Dress und auf dem Eis, fühlen wir uns als Zuschauer inmitten des schönen Eishockeys. Wir dürfen aber nie vergessen, wie schwierig dieser Sport zu lernen ist. Schlittschuhe, Stock und Gegner machen einem da das Leben doch sehr schwer. Kommen dann noch Schiedsrichter dazu, die alles laufen lassen, dann ist es nochmals schwer. Nicht, dass da grobe Fouls gemacht werden. Es darf aber nicht sein, dass ein Kind in diesem Alter durch Beinstellen oder rüde Körperattacken einen Gewinn erzielt. Werden sie nicht zurückgepfiffen, wenden sie diese unsportlichen Dinge immer wieder an. Ich habe die Schiris darauf hingewiesen. Sie haben eifrig genickt und weiter nicht gepfiffen…

Spielbericht Bambini So 21.12.2008 16:45 gegen div., Feld: Winterthur

BAMBI-Meisterschaftsturnier vom 21.12.2008 in Winterthur

Ein weiterer Höhepunkt der EIE Saison

Am Ende lagen sich 10 aufgeweckte Bambini-Spieler in den Armen. Nach drei zum Teil sehr aussagekräftigen Spielen gegen ebenbürdige Gegner und einem bis zur Schlusssirene dramatischen Finale im letzten Endspiel hatte das  EIE Bambi Team ein wichtiges Ziel erreicht; Kampf bis zur letzten Minute, zwei Matches gewonnen, einen unglücklich verloren.

Nun aber von Anfang an; der Start ins Turnier gelang ihnen souverän. Trainer Erich Markstahlers Taktik „voll auf Angriff“ nahmen sich die Jungs zu Herzen, und dies, obwohl die Matchpraxis bei einigen EIE-Cracks noch nicht dem entsprach, was die Saisonzeit verlangte. Den Gegner stören, Forechecking aufs Feinste, exzellente Passspiele, die Defensive stabil  die Offensive aggressiv halten. Noch bevor Trainer Markstahler ein erstes Mal seine Blocks wechselte , brach im Sportzentrum Winterthur grün-schwarz-gelber Jubel aus. Die erste Linie skorte bereits gegen ein offensiv schwaches Team der Huskies. „Einen besseren Start kann man sich nicht wünschen“ meinte der Trainer zu diesem Blitzstart und ahnte bereits, dass der Erfolg nahe sein wird. Die EIE-Fangemeinschaft, übrigens zahlreich erschienen, bejubelten jedes Tor und ebenso den sicheren Sieg.

Spielbericht Bambini, So 16.11.2008 16:00 gegen div., Feld: Eselriet

Das erste Heimturnier war ein Erfolg!

Wir haben mit Abstand das jüngste Team gestellt und die Jungs haben ihre Haut teuer verkauft. Thalwil hat nur diese eine Mannschaft und da auch viele Spieler mit BINI-Klasse drin. Das Selbe bei den Lakers. Nun, das darf uns nicht beirren, denn wir spielen ausbildungs- und nicht resultatorientiert. Daher auch der offizielle Spielmodus des Verbandes (GIANT). Dieser sagt aus, dass BAMBIS 3:3 auf kleine Tore in kleineren Feldern spielen. Das macht absolut Sinn, denn das ist für die kleinen Kinder viel besser und lehrreicher. Warum die andern sich nicht daran halten ist uns unklar. Der Verband versteht seine Weisung aber als Empfehlung und lässt den Clubs frei, wie sie die Turniere austragen. Beim nächsten Mal in Thalwil, werden wir sicher wieder 4:4 mit Torhüter spielen.

Spielbericht Bambini, Sa 01.03.2008 12:00 gegen div., Feld: Eselriet

Am Samstag fand der ZKB Cup mit 6 Bambini Mannschaften statt. Für den Final qualifizierten sich Dübendorf und die Bambini des EIE in welchem die Einheimischen das bessere Ende für sich behielten und sich klar mit 6:1 durchsetzten. Im kleinen Final bezwang Wil den ZSC und sicherte sich damit den 3. Rang. Die kleinsten des Eishockey (5-8 Jahre) zeigten grossen Einsatz und dankten dem Wettergott dass das Eselriet genau ab Turnierbeginn vom Sturm Emma verschont blieb. allen anwesenden Eltern und Zuschauern grosse Freude.

Nächste Termine Bambini

27Sep
27.09.2017 15:30 - 16:45
ET Bambini Halle
29Sep
29.09.2017 15:15 - 16:30
ET Bambini Halle
30Sep
30.09.2017 09:15 - 11:15
FS Turnier Bini HOME Eselriet
1Okt
01.10.2017 13:45 - 15:45
FS TU Bambini Davos
1Okt
01.10.2017 14:15 - 16:15
FS TU Bambini Wetzikon