Während die einen den Saisonabschluss noch hinauszögern möchten, hoffen andere auf das frühzeitige Ende. Samstag, 4. März 2017, die Junioren Top Mannschaft kämpft gegen den Strich und um die letzten drei Punkte der Saison. Nach 19:00 Uhr ertönt der letzte Schlusspfiff für die Junioren. 5:2 Sieg und Ligaerhalt erreicht! Nicht einmal 30 Minuten später stehen sich der EIE und SC Rheintal im 4. Viertelfinalspiel zum ersten Bully in Dornbirn gegenüber. Nach dem 3:0 im dritten (und besten) Spiel, durfte man sich Hoffnungen machen und das bevorstehende Saisonende vertagen. Nach viel Kampf, wenig Glück und vollem Risiko heisst es zum dritten Mal in der Serie: "Winner: SC Rheintal"

Rechtzeitig mit der Schliessung der Eisbahn im Eselriet gehen dieses Wochende für fast alle Mannschaften die Saison in die Sommerpause. Einzig die Mini A werden sich noch gegen den EHC Kloten auswärts um den Gruppensieg messen.

 

1. Mannschaft (2. Liga)

hier geht's zum Schlussbericht 1. Mannschaft (2. Liga)

Moskito B

Verstärkt mit Spielern aus der Piccolo Stufe findet man die Moskito B genau in der Tabellenhälfte. 16 Punkte aus zwölf Begegnungen entspricht dem 4. Platz. Gemessen an der Saison 2014/2015 (letztes Jahr keine B-Mannschaft gestellt) ist dies ein kleiner Effort. Doch leider konnte man sich im Kantonalen Cup nicht für die Endrunde qualifizieren.

Moskito A

Ebenfalls im Mittelfeld haben sich die Moski A nach 20 Partien positioniert. Mit etwas mehr Glück und Konsequenz wäre womöglich eine bessere Platzierung als der 7. Schlussrang drin gewesen. Eine Nouvelle war die Austragung des Kantonalen Cup auf Stufe Moskito A. D0ch auch hier blieb die Endrunde leider in weiter Ferne.

Mini A

Aktuell noch auf dem 1. Platz liegend, bestreiten die Minis mit drei Punkte Vorsprung ihr "Finalspiel" gegen den zweitplatzierten EHC Kloten. Erschwerend kommt hinzu, dass die Mannschaft eine Woche ohne Eiskontakt zur letzten Auswärtspartie antreten muss. Daumen drücken, laut fanen und den Schwung aus der Meisterschaft mitnehmen; dann kann der Sieger nur noch EIE heissen!

Novizen A

Wie jedes zweite Jahr ist die Liste der Jahrgänge 2000/2001 sehr kurz. Mit einem erweitertem Kader aus Mini Spieler haben auch sie sich auf dem mittleren Tabellenplatz etabliert. Mit 31 Punkte aus 18 Begegnungen liegen die Novizen auf dem 4. Rang. Viel Luft zum unteren Tabellennachbarn und nur ein kleines Loch zum dritten Platz.

Junioren Top

Nach der Qualifikationsrunde konnten die Junioren mit vier Bonus-Punkten in die Relegationsphase starten. Das Ziel war die Duelle gegen die direkten Kontrahenten zu gewinnen. Zwar konnte der EVDN an den Junioren vorbeiziehen, doch mit zwei grossartigen Siegen gegen die GCK Lions hat sich der EIE mit eigener Kraft die Ligaqualifikation erkämpft. Im letzten Direktduell zwischen den beiden Verfolgern Schaffhausen und St. Gallen ging es lediglich um Ruhm und Ehre. Den rettenden 4. Rang lag fest in den Händen des EIE.

3. Liga

Bis zur Jahresende lagen die EIE-ler noch im Mittelfeld. Jedes zweite Spiel ging verloren; jedes zweite Spiel wurde gewonnen. Danach fand die Mannschaft keinen Tritt mehr und rutsche in der Folge immer weiter gegen den Abstiegsstrich. Dank dem Polster und den 7 Punkte aus der 2. Saisonhälfte wurde die Talfahrt unmittelbar vor dem Strich auf dem 8. Platz gebremst.

Senioren/Veteranen

Last but not least; das Beste kommt zuletzt! Zwei Schweizermeister-Titel! Ehrung durch den Verband und Nationalhymne im Eselriet. Sowohl die Senioren als auch die Veteranen haben innert Wochenfrist den Titelkampf jeweils für sich entschieden. Ligaleiter Roland Flückiger durfte die Reise nach Effretikon gleich mit zwei Pokalen auf sich nehmen.

 


Sponsor gesucht

Möchten Sie einem zukünftigen Eishockey-Crack in die glänzenden Augen schauen, wenn
dieser mit seiner Eishockeyausrüstung auf dem Eis hin und her flitzt und versucht dem Puck
nach zu jagen? Anmeldungsformular Ausrüstung für  Eishockeyschule