Der EIE spielte zum Saisonauftakt gegen den EHC Seewen und gewinnt mit 5:1. Das ungewöhnliche war aber nicht der Spielstand sondern vielmehr der Austragungsort: Eselriet, Effretikon. Ganze drei Wochen früher als normalerweise reinigt die Zamboni das Eis für den ersten Scheibeneinwurf an einem Heimspiel. 

Bericht: Billy Ersoy

Doch das wahre Highlight des Abends wurde während der ersten Drittelspause gefeiert. Claudia Van Galen begrüsst die Besucher bereits in ihrer 10. Saison an der Matchkasse.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum zweiten Heimspiel kam der Gegner wieder aus der Zentralschweiz. Der EV Zug vermochte auch nur einmal Jubeln und musste die Heimreise mit sechs Gegentreffern antreten. Die beiden geehrten Spieler Michael Bolli und Michael Grösser setzen ihre Karriere bei den Senioren fort und unterstützen die Mission "Titelverteidigung"

 

 


Sponsor gesucht

Möchten Sie einem zukünftigen Eishockey-Crack in die glänzenden Augen schauen, wenn
dieser mit seiner Eishockeyausrüstung auf dem Eis hin und her flitzt und versucht dem Puck
nach zu jagen? Anmeldungsformular Ausrüstung für  Eishockeyschule