Nach der ersten Saison-Niederlage über die offizielle Spielzeit, knapp mit 2:3 (0:2, 2:1, 0:0) samstags im Bäretswil gegen Dürnten Vikings will der EHC Illnau-Effretikon (EIE) zurück auf die Siegesstrasse. Das vorletzte Gruppen-(Heim)-Spiel wird zur traditionellen (geänderten) Anspielzeit im Rahmen des diesjährigen EIE-Skateathon um 17 Uhr im Eselriet gegen Sursee angepfiffen. Der Verein offeriert allen Matchbesuchern einen Gratiseintritt.

Bericht: Heinz Minder, Illnau

Parallel zum Zweitliga-Meisterschaftsspiel der ersten Mannschaft läuft der Wettbewerb: Wann fällt das letzte Tor im Punktespiel des EIE gegen Sursee. Die Tipps müssen bis Ende Startdrittel im Eselriet abgegeben werden. Dem glücklichen (und sachkundigen?) Matchbesucher winkt ein Gutschein vom Restaurant Nussbaum in Effretikon. Und in der ersten Drittelspause kommt es in der Eishalle zum traditionellen Puck-Boggia, wo es wiederum zahlreiche tolle Preise zu gewinnen gibt.

Skateathon beginn um 14 Uhr

Der Skateathon 2018 in Effrertikon beginnt samstags um 14 Uhr mit den Rundenläufen aller EIE-Spieler. Gleich anschliessend an das Meisterschaftsspiel betreiben die Spieler der ersten Mannschaft eine Schneebar, ab 19:30 Uhr wird dann im Eselriet zur Eisdisco (ebenfalls Gratiseintritt) und dem «Nacht-Chneble» gestartet. Weitere Attraktionen am Skateahton: Das Kinderschminken und das Glückrad.

Letzte drei Runden entscheiden…

Noch drei Gruppenspiele entscheiden über den ersten Play-Off-Kandidaten des EHC Illnau-Effretikon (EIE). Sursee, Chiasso und zuletzt Küsnacht – drei Partien, in denen bei optimalstem Verlauf für Illnau-Effretikon noch neun Punkte zu holen sind. Drei Runden Fernduell mit dem neuen Tabellenführer Dürnten, der in seinem Restprogramm noch auf Zug, Luzern und Bassersdorf treffen wird. Drei Wochen, in denen der EIE noch auf einen Ausrutscher des neuen Tabellenführers hoffen kann, vielleicht berechtigterweise, denn Dürntens Restprogramm ist weitaus happiger als jenes des EIEs. Drei Runden, die letztlich darüber entscheiden werden, ob Illnau-Effretikon die 18 Gruppenspiele auf dem (aktuellen) zweiten- oder ersten Schlussrang beenden wird.

…im schlechtesten Fall Gruppen-Zweiter wie im Vorjahr

Nur ein Punkt trennen Dürnten und Illnau-Effretikon. Fix hingegen ist bereits, dass der EIE im schlechtesten Fall Gruppenzweiter werden wird und damit für die am Dienstag, 13. Februar beginnende Play-Off Runde (best-of-five) Heimrecht hat. Damit steht auch bereits fest, dass Illnau-Effretikon am Donnerstag, 15. Februar im Achtelsfinal garantiert auswärts antreten muss. Ob in St. Gallen, Scoul gegen Club da Hockey Engiadina, oder Schaffhausen, das werden die drei letzten Runden in der Gruppe 2 zu entscheiden haben. Fest steht: Als Gruppenzweiter würde der EIE auf den Siebrangierten der Gruppe 2 (aktuell Engiadina) treffen, während der Sieger der Gruppe 1 mit Heimrecht in der ersten und dritten Runde auf den Achtplatzierten der Gruppe 2 treffen wird (aktuell St. Gallen, zwei Punkte hinter Engiadina). Erstes Ziel des EHC Illnau-Effretikon ist, den Achtelsfinal zu überstehen und wie im Vorjahr den Viertelsfinal zu erreichen.

EIE will zurück auf Siegesstrasse

Gleich im Anschluss an das mit 2:3 knapp verlorene Zürcher Oberländer-Derby in Bäretswil gegen Dürnten gratulierte Dieter Wieser als sportlicher Verlierer dem Bezwinger: «Gratuliere, Dürnten hat heute uns als Tabellenführer bezwungen». Wieser gestand, dass «unser Gegner heute anfangs sehr stark aufgespielt hat», doch der EIE-Headcoach meinte aber gleichzeitig, dass «Dürnten ähnlich wie Luzern vor einer Woche gegen uns, damals nach der 4:1 Führung plötzlich aufgehört hat Hockey zu spielen». Und Wieser weiter: «Wir werden in den kommenden Tagen diese unglückliche Niederlage und unser schlechtes Startdrittel (0:2 Rückstand) besprechen und analysieren müssen». Wieser zum Abschluss: «Wir werden samstags alles versuchen, um gegen Sursee wieder auf die Siegesstrasse zurück zu kehren». 


Sponsor gesucht

Möchten Sie einem zukünftigen Eishockey-Crack in die glänzenden Augen schauen, wenn
dieser mit seiner Eishockeyausrüstung auf dem Eis hin und her flitzt und versucht dem Puck
nach zu jagen? Anmeldungsformular Ausrüstung für  Eishockeyschule