Das alljährliche Trainingslager 2016 findet auch dieses Mal in der ersten Herbstferienwoche zwischen 9. und 14. Oktober statt. Die Nachwuchsmannschaften von den Bambinis bis zu den Minis sind herzlich eingeladen in Herrischried die Saisonvorbereitung zu bestreiten. Neben den zwei Eistrainings finden auch nebenbei einige Aktivitäten statt.

Im Kostenbeitrag von CHF 380.-- sind die Transportkosten, sämtliche Übernachtungen und Verpflegungen sowie die Eiseinheiten wie auch Auslagen für sonstige Aktivitäten enthalten. Die Anmeldung nimmt Simone Büchi unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne entgegen (eMail mit Vornamen und Namen sowie Mannschaft des Kindes aufführen). Die Eltern der Bambinis nehmen bitte mit den Trainern kurz Rücksprache bezüglich der Teilnahme ihres Kindes. Anmeldeschluss ist Samstag, der 25.6.2015.

Infobrief Bambini

Infobrief Piccolo, Moskito, Mini

Euer Nachwuchs-Chef

Dani Wegmann

Am 13. April trafen sich im Restaurant Rössli 10 der 40 Puckyclub-Mitglieder zum traditionellen Kegelanlass. Vor dem Nachtessen mussten die Teilnehmer mit dem notwendigen Einsatz und Ehrgeiz in einer Qualifikationsrunde einen möglichst guten Platz für die „Playoffs“ erkämpfen. Im Final standen sich dann Reto Züger und Didier Brägger gegenüber. Die beiden lieferten sich ein spannendes Duell. Schlussendlich setzte sich aber Didier durch und ist nun für ein Jahr stolzer Besitzer des Wanderpokals.

Am 24. Juni um 19:00 es soweit, die Jubiläums-GV wird im Stadthaussaal eröffnet. Die Teilnahme ist für sämtliche Aktivmitglieder obligatorisch. Als Aktivmitglieder zählen die Spieler folgender Mannschaften:

  • 1. Mannschaft
  • 2. Mannschaft
  • Senioren
  • Veteranen
  • Junioren Top

Die Jubiläums-Skulptur des EIE "übersommert" im neuen Hotel & Cafe Rubus in Effretikon. Dank den Gastgebern Marianne und Martin Kaiser, dürfen sich die Fans des EIE bis zum Beginn der neuen Saison bei einem Eiskaffee "Rubus" weiterhin an Gelb Grün erfreuen.

Frühlingsplausch 2016

Der Elternverein Illnau organisiert für die Kinder von Illnau ein spannendes Frühlingsferien-Programm. Kinder, die nicht in Illnau wohnen, dürfen teilnehmen, sofern der Kurs nicht ausgebucht ist. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt

Ist die Wintersaison im Sportzentrum Eselriet vorbei, wird ein kleines Eishockey-Feld - in der Grösse eines Wohnzimmers - aufgestellt. Darauf können 5-10 Kinder mit Puck und Stock um die Wette fahren und erste Eishockey-Luft schnuppern.

Anmelden kann man sich auf der Internetseite des evillnau für folgende Tage:

  • Dienstag, 3. Mai 2016, 14:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 4. Mai 2016, 14:00 - 16:00 Uhr

 

Mitnehmen Trainer, Helm (Velohelm), 
Schlittschuhe (können für Fr. 5.-- gemietet werden)
Wo Sportzentrum Eselriet, Eishalle
Kursleiter Dani Wegmann, EHC Illnau-Effretikon
Kosten Fr. 5.--* (EVI-Mitglied*)
Fr. 10.-- Nichtmitglied
Wer Kindergarten bis 1. Klasse
mind. 5 / max. 10 Kinder

 

Punktegleich mit dem amtierenden Zweitliga-Meister Ostschweiz – Dürnten Vikings – schloss der EHC Illnau-Effretikon (EIE) seine 18 Gruppenspiele ab. Im Playoff-Achtelfinal gegen St. Moritz kam das Aus. Wie im Vorjahr, früher als erhofft. Heuer allerdings erst im fünften Spiel (2014/15 drei Partien gegen Wallisellen). Logisch. Im EIE-Lager ist man enttäuscht. Gerade zum 50-Jahr-Jubiläum hätte für viele die Hockeysaison 2015/16 noch länger dauern können. Von der Transferfront gibt es anfangs März zu vermelden, dass Keeper Patrick Lüscher eine neue Herausforderung und mehr Spieleinsätze bei Schaffhausen versucht, die beiden Verteidiger Philippe Grolimund und Steven Schmid, sowie Stürmer Tizian Müller aus unterschiedlichen Gründen (Beruf/Privat) nächstes Jahr nicht mehr der ersten Mannschaft zur Verfügung stehen.

Nach einem relativ zähen Meisterschaftsstart im Jahr 2015 konnten sich unsere Junioren nach der Weihnachtspause massiv steigern und belegen in der Schlussabrechnung mit 25 Punkten Rang 2 hinter dem Zwischenrunden-Sieger St. Moritz. Damit bestätigen sie klar ihren Anspruch auf die Top-Junioren Liga Zugehörigkeit.

Nach dem Gruppensieg in der Meisterschaft stehen die Mini's des EIE im Final des Kantonal Zürcher Eishockey-Cup. Der zweite Finalteilnehmer ist die Mannschaft aus Dübendorf. Die Partie wird am Sonntag, 13. März um 17:45 nach dem Mosikito-Final in Bäretswil angepfiffen.


Beim EHC Illnau-Effretikon spielen sechs Mädchen in der Piccolo Mannschaft. Für ein einzelnes Team ist dies eine hohe Quote. Mädchen sind im Junioren-Eishockey aber keine Seltenheit, wie der Blick in regionale Klubs zeigt.

Der Showdown steht bevor. Das fünfte und letzte Playoff-Spiel zwischen dem EHC Illnau-Effretikon (EIE) und St. Moritz wird mit einem ganz bitteren Schluss enden. Ungeachtet des Spielausganges heute Donnerstag ist klar, dass weder der EIE, es noch die Gäste aus dem Engadin verdient haben, auf der Strecke zu bleiben. Während die Sieger wohl frenetisch jubeln werden, wird eine Welt beim Verlierer zusammen brechen. Der letzte Sirenenton im Eselriet wird bei jener Mannschaft die nicht gewonnen hat, Tränen auslösen. Aus. Vorbei. Ferien. Nur jubeln ist schöner. Nochmals im schlechtesten Fall fünf Partien eventuell gegen Uzwil, oder gegen Luzern.

Sponsor gesucht

Möchten Sie einem zukünftigen Eishockey-Crack in die glänzenden Augen schauen, wenn
dieser mit seiner Eishockeyausrüstung auf dem Eis hin und her flitzt und versucht dem Puck
nach zu jagen? Anmeldungsformular Ausrüstung für  Eishockeyschule