Spielbericht 1. Mannschaft, Di. 04.03.2003 20:00 gegen Chiasso, Feld: Eselriet

Eishockey, 2. Liga-Finalrundenspiel: Illnau-Effretikon – Chiasso 3:2 (0:0, 1:2, 2:0)

Totgeglaubte leben länger

hmi. Es war der offizielle Saisonabschluss auf dem Effretiker Eselriet. Vor Spielbeginn gab es eine Ehrung und Blumen für Heinz Hui, der nach 24jähriger Vorstandstätigkeit vom komplett anwesenden EIE-Vorstand gebührend verabschiedet wurde. Blumen und Geschenke verteilte Chiasso anschliessend an den EHC Illnau-Effretikon (EIE) nicht. Marco Buholzer (21.) und Luca Danesi mittels klassischem Shorthander (29.) erzielten die 2:0 Führung der Gäste. Das wichtige Anschlusstor von ‚Edelreservist’ Christian Anderegg hauchte dem EIE das zweite Leben ein. Die Zürcher Oberländer vermochten das Spiel zu kippen und gewannen dank weiteren Treffern von Carl-Oscar Nicolai und Bruno Hollenstein 3:2 (0:0, 1:2, 2:0).

Zuletzt verfügten die Tessiner noch über ein gewaltiges Potenzial an Kräftereserven. Nach dem Spiel jedenfalls entlud Coach John Beny Mazzola seinen verbalen Frust über die dritte Niederlage in dieser Saison gegen den EIE wutentbrannt über das Schiedsrichterduo. Und Spielertrainer Beat Eggimann, immerhin 277 NL-Partien auf dem Buckel und drei Schweizer Meistertitel mit Lugano in der Tasche, schmetterte nach Spielschluss frustriert die Garderobentür zu. Hatte Chiasso bereits im Dezember sein Heimspiel mit 3:6 gegen Illnau-Effretikon verloren, unterlagen die Tessiner beim
Rückrundenspiel in Effretikon Mitte Februar mit 2:7 ein zweites Mal.


Nächste Termine 1. Mannschaft

24 Jan
ET EIE I
Datum 24.01.2022 20:15 - 21:30
26 Jan
ET EIE I
26.01.2022 20:15 - 21:30
28 Jan
ET EIE I
28.01.2022 20:00 - 21:00
31 Jan
ET EIE I
31.01.2022 20:15 - 21:30
2 Feb
ET EIE I
02.02.2022 20:15 - 21:30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.