Spielbericht 1. Mannschaft, Sa. 18.01.2003 17:00 gegen Bassersdorf, Feld: Eselriet

Eishockey 2. Liga, Gruppe 1: Illnau-Effretikon – Bassersdorf 13:3 (6:1, 5:0, 2:2)

Tabellenführer Illnau-Effretikon um eine Klasse besser

hmi. Bereits in der Startminute liess Illnau-Effretikon (EIE) die Hierarchie auf dem Eselriet unmissverständlich durchschimmern. Nach 43 Sekunden traf Daniel Wegmann zum 1:0. Das erste Drittel endete mit 6:1. Da war für die in allen Belangen klar unterlegenen Gäste der Zug bereits frühzeitig abgefahren. Der Tabellenführer Illnau-Effretikon gewann schliesslich das einseitige Derby gegen Bassersdorf souverän mit 13:3 (6:1, 5:0, 2:2).

 

Bassersdorfs letzter und bislang einziger Sieg (2:0 auswärts in Faido gegen Nivo) datiert vom 2. November vergangenen Jahres. Seither hat die Mannschaft von Trainer Thomas Hasler nie mehr gewonnen. Einzig dank den zwei Unentschieden gegen Engelberg-Titlis (3:3) und im Duell der Kellerkinder gegen Schlusslicht Sempachersee (4:4) gab es noch zwei magere weitere Punkte. Trotz dieser schlechten Bilanz zeigte sich EIE-Trainer Dieter Wieser respektvoll vor diesem Heimspiel. Ihm war wohl das Vorrundenspiel noch in bester Erinnerung. Damals, im Klotener Schluefweg tat sich Illnau-Effretikon mit dem Gastgeber über weite Strecken sehr schwer. So, wie in den vergangenen Spielen in Kloten traditionell gegen Bassersdorf eigentlich immer. 18 Minuten brauchte der EIE damals, um das erste Tor zu erzielen und schliesslich zu einem hart erarbeiteten und eher mühevollen 4:2 Sieg zu kommen. Furioses Startdrittel mit Shorthander


Nächste Termine 1. Mannschaft

24 Jan
ET EIE I
Datum 24.01.2022 20:15 - 21:30
26 Jan
ET EIE I
26.01.2022 20:15 - 21:30
28 Jan
ET EIE I
28.01.2022 20:00 - 21:00
31 Jan
ET EIE I
31.01.2022 20:15 - 21:30
2 Feb
ET EIE I
02.02.2022 20:15 - 21:30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.