Spielbericht 1. Mannschaft, Sa. 30.11.2002 17:00 gegen Engelberg, Feld: Eselriet

Eishockey, 2. Liga, Gruppe 1: Illnau-Effretikon – Engelberg-Titlis 11:0 (3:0, 5:0, 3:0) 11:0

Kantersieg über Sparringpartner

hmi. Eine eindrückliche Demonstration seiner Leaderstellung gab der EHC Illnau-Effretikon (EIE) ab. Im Heimspiel gegen das bislang siebtplatzierte Engelberg-Titlis, das nie über die Rolle eines Sparringpartners hinaus kam, landeten die Spieler von Dieter Wieser einen glatten 11:0 (3:0, 5:0, 3:0) Kantersieg. EIE-Keeper Mike Häbig, wenig ernsthaft geprüft, kam zu seinem ersten Shutout in dieser Saison.

 

Wohl wesentlich schwieriger hatte man sich im Lager des EHC Illnau-Effretikon die Aufgabenstellung des zehnten Punktespieles vorgestellt. Aus diesem Grunde begannen die Zürcher Oberländer äusserst konzentriert. „Es ist wichtig, dass wir von Beginn weg unseren eigenen Tritt finden“, appellierte Wieser an seine Mannen. Und den EIE-Spielern glückte ein Auftakt, wie man ihn selten sah. Zwar starteten die Einheimischen in ihren vergangenen Spielern auf dem Eselriet verschiedentlich bereits fulminant und imponierten mit schnellen Toren. Doch gegen Engelberg-Titlis begann die drückende Überlegenheit der Platzherren verbunden mit dem ersten Scheibeneinwurf. Das Spielgeschehen wickelte sich praktisch nur vor dem Tor von Pedro Marcos ab. Engelberg-


Nächste Termine 1. Mannschaft

24 Jan
ET EIE I
Datum 24.01.2022 20:15 - 21:30
26 Jan
ET EIE I
26.01.2022 20:15 - 21:30
28 Jan
ET EIE I
28.01.2022 20:00 - 21:00
31 Jan
ET EIE I
31.01.2022 20:15 - 21:30
2 Feb
ET EIE I
02.02.2022 20:15 - 21:30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.