Sieg im Penaltyschiessen!

Zum ersten Mal in dieser Saison sicherten sich die EIE Moskis den Siegpunkt über das zuvor gewonnene Penaltyschiessen gegen den EHC Winterthur und halten sich so weiterhin im Mittelfeld der Moskitos A der Gruppe 2 Meisterschaft.

Bericht: S. Pennisi

Das neue Konzept, bei welchem jedes Meisterschaftsspiel zwingend mit einem Penaltyschiessen beginnt, scheint für die EIE Moskis langsam aber sicher Früchte zu tragen, wenn man die drei verwerteten Penalties (gegenüber einem vom EHC Winterthur) berücksichtigt. Die Treffer durch Nikolai B., Leandro P. sowie Noah H. waren allesamt schöne Tore, die mehr durch Können und weniger mit Glück erzielt wurden. Und es sollten wichtige Tore sein…

Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Beide Teams liefen viel und haben das Spiel hüben wie drüben mit viel Schwung in Bewegung gehalten. Einmal mehr kreierten die EIE Moskis mehr Chancen, indem das Zusammenspiel gesucht - und so eine Art Ordnung ins Spiel gebracht wurde. Die Winterthurer haben dann ihrerseits vor dem eigenen Tor gemauert, und versucht mit schnellen Gegenangriffen die EIE-Spieler zu überraschen.

Die gleich zu Beginn des Spiels erarbeiteten Chancen des EIE waren gut vorbereitet, aber beim Abschluss wurde wie so oft gesündigt, sodass die Winterhurer bei einem ihrer Gegenangriffe in der 6. Minute durch Luke M. in Führung gingen. 

Schon wieder mussten unsere Moskis einem Rückstand hinterher rennen, obwohl sie bis dahin mehr Chancen für Tore hatten. Der Kampfgeist war es dann auch, der unsere Moskis nie aufgeben liess, und sie weiterhin gut und mit Geduld weiterspielten. In der 16. Minute war es dann Rico R., der nach einem Pass von Leandro P. den Puck im 2. Versuch hinter die Linie stocherte und so das 1:1 Ausgleichstor erzielte. In der letzten Minute des intensiven aber fairen ersten Drittels gewann Leandro P. einmal mehr das Bully vor dem Winterthurer Tor, bediente Rico R., der clever den Puck an Leandro K. weiterspielte, und dieser tatsächlich das 2:1 Führungstor für den EIE schoss, womit man rein aus den erspielten Chancen auch zurecht in Führung liegend in die erste Pause ging.

Im zweiten Drittel übernahm der EHC Winterthur das Zepter. Teilweise nahmen sie das EIE Tor unter Beschuss und brachten unsere Moskis arg in Bedrängnis. In einigen Situationen hatte der EIE zur Abwechslung das Glück auf seiner Seite, wo der Puck praktisch der Torlinie entlang kullerte und auf die 'richtige' Seite kippte, und so für das Pech der EIE Moskis kompensierte, wo der Winterthurer Torhüter sämtliche Schüsse auf sein Tor mit der Fanghandstoppen konnte. In der Mitte des Spiels wechselte der EIE dann die Torhüter aus – Timo J. kam für Melissa R.  ins Spiel -  und man darf sagen, dass schlussendlich beide Goalies in diesem Spiel einen guten Job gemacht haben.Schlussendlich wurde das Mitteldrittel torlos und mit Spielvorteile für den EHC Winterthur beendet.

In letzten Drittel wurden die EIE Moskis dann gleich zu Beginn überrascht, als Winti nach 23 Sekunden das 2:2 Ausgleichstor erzielte und das Spiel erneut lancierte. Jetzt drückten die Winterthurer gewaltig auf das Pedal, aber die EIE Verteidigung wehrte sich sehr gut, indem sie den Puck viel schneller als zu Beginn der Saison aus dem Verteidigungsdrittel spedierten und sich so immer wieder Luft verschaffen konnten. In der 48. Minute bediente Leandro P. mit seinem dritten Assist Nicolai B., der den Puck ziemlich cool zum 3:2 für den EIE einschoss, was die erneute Führung für unsere Moskis bedeutete. 

Die letzten zehn Minuten des Spiels hatten es in sich….Winterthur kontrollierte das schnelle und spannende Spiel, und obwohl die EIE Verteidigung eine gute Leistung gezeigt hat, gelang dem Gegner in der 56. Min. der verdiente 3:3 Ausgleichstreffer. Plötzlich wollten beide Teams den Sieg und es wurde auf beiden Seiten gekämpft, was das Zeugs hielt. Beide Mannschaften hatten noch je eine 100%ige Möglichkeit - in der 58. Minute lancierte Renée L. ihren Center Leandro P., der den Puck ebenso nicht verwerten konnte wie der Gegner zehn Sekunden (!) vor Schluss alleine vor Timo J., und so trennte man sich im Spiel 3:3 Unentschieden, mit einem 4:3 Sieg nach Penaltyschiessen für den EIE.


Nächste Termine Moskito

25Jun
25.06.2018 17:30 - 19:00
ST Moskito Eishalle Eselriet
27Jun
27.06.2018 17:30 - 19:00
ST Moskito Eselriet Spielhalle
29Jun
29.06.2018 18:00 - 19:15
ST Moskito Grafstal Spielhalle
2Jul
02.07.2018 17:30 - 19:00
ST Moskito Eishalle Eselriet
4Jul
04.07.2018 17:30 - 19:00
ST Moskito Treffpunkt Eishalle umgezogen

Nächste Spiele

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen