EIE Moskitos - Diskussionslose Niederlage

 Im zweiten Meisterschaftsspiel der Saison 2015/2016 unterliegen die EIE Moskitos den Churer Capricorns klar mit 2:10 und hinterlassen dabei einen zwiespältigen Eindruck

Bericht: Sebi Penisi

 

Nach dem mittlerweile traditionellen Trainingslager in Herrischried (D) freuten sich sind alle, inklusive  Trainer, Spieler und Eltern, auf das zweite Meisterschaftsspiel gegen die Churer Capricorns, einem starken Gegner, der bei den Moskis auf Augenhöhe mit dem EIE kämpft und die Spiele immer ausgeglichen gestaltet. Normalerweise.   

Es war definitiv nicht der Abend der EIE Moskitos am Sonntag, dem 18. Oktober 2015. Die Churer legten los wie die Feuerwehr und erzielten nach genau einer Minute bereits das Führungstor durch Andri Emmenegger. Die EIE Moskis liessen sich vorerst nicht beeindrucken und setzten sich mehrmals vor dem Tor der Churer fest, bis schliesslich Leandro Pennisi auf Pass von Don Jaggy den Ausgleich zum 1:1 erzielte. Zu sicher fühlten sich die Effretiker Jungs, denn trotz einiger guter Chancen durch Break-Aways, die leider nicht zu Torerfolgen führten, kassierten sie prompt weitere Tore und lagen am Ende des 1. Drittels bereits mit 1:6 im Rückstand. Die wuchtig auftretenden Churer haben den Tarif klar durchgegeben. Es muss jedoch erwähnt werden, dass einige EIE-Schlüsselspieler wie Nico Winterberger, Don Jaggy, Lars Wegmann und Rico Mettler bereits am Vortag bei den Mini-Novizen im Einsatz standen und somit nicht mehr die frischesten Beine hatten.

Zu Beginn des zweiten Drittels erhofften sich alle, zumindest die Fans der EIE Moskis, dass man jetzt endlich aufwacht und dem Gegner zeigt, dass man auch Tore schiessen kann. Obwohl EIE das Spiel während zehn Minute einigermassen ausgeglichen gestalten konnte, wurden zuviele einfache Fehler begangen. Man konnte auch sehen, dass die Churer Spieler oft den Gegner erfolgreich blockten anstatt auf den Puck zu schauen, und so liessen sie den EIE Moskis kaum Zeit, ihr Spiel aufzuziehen. Es waren wieder die Churer, die in der 33. Minute das 1:7 erzielten. Nur zwei Minuten später verkürzte Don Jaggy für den EIE auf 2:7, und bevor wieder Hoffnung aufkeimen konnte, schossen die Capricorns ihr 8. Tor, und so ging man mit einem 2:8 in die letzte Pause.

Im letzten Drittel ging es eigentlich nur um Schadensbegrenzung. Es war klar, dass man diese Spiel nicht gewinnen würde, denn zuviel klappte einfach nicht. Hinzu kam, dass der Puck oft unglücklich gespielt wurde und die Gegner fast jeden Fehler ausnützten. Die EIE Moskis schafften es nicht mehr, weitere Tore zu erzielen. Die Churer konnten ihren Vorsprung sogar um zwei Tore erhöhen, sodass sie den EIE Moskis ein Stängeli zum 2:10 Schlussresultat zufügen konnten.

Nach den ersten beiden Meisterschaftsspielen im Oktober stehen je ein Sieg und eine Niederlage zu Buche. Die nächste Knacknuss wird das Heimspiel gegen den EVDN am 24. Oktober 2015 sein. Das Spiel wird zeigen, ob der Match gegen Chur ein Faux-Pas war, oder ob wir dieses Jahr einer schwierigeren Wintersaison als letztes Jahr entgegenblicken.

 


Nächste Termine U13

21 Jan
ET U13 Aussen
Datum 21.01.2022 17:30 - 18:45
23 Jan
MS U13-A Bülach - EIE
23.01.2022 07:45
25 Jan
ET U13
25.01.2022 17:45 - 19:00
26 Jan
ET U13 Aussen
26.01.2022 16:15 - 17:30

Nächste Spiele

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.