EIE Moskitos - Klare Niederlage gegen den Leader

Die EIE Moskies konnten gegen den verlustpunktlosen Leader EC Wil weder überraschen noch überzeugen und verloren zu dritten Male hintereinander, diesmal mit 1:8.

 

Bericht: Sebi Pennisi

Es war von vornherein klar, dass man im Spiel vom 21. November 2015 gegen den EC Wil nur dann eine Chance haben würde, wenn alles, aber auch wirklich alles passte, und der Gegner einen schlechten Tag einzog.

Leider wurde diese Hoffnung bereits in der 1. Minute zunichte gemacht, als Kimmo Zweifel bereits das erste Tor für den EC Wil erzielte. Es wurde auch schnell klar, dass die Wiler Moskitos viel entschlossener zur Sache gingen als die EIE Moskis, die wie gehemmt agierten und sich Mal für Mal überlaufen liessen. Wil spielte stark auf und konnte in der 7. und 8. Minute mit einem Doppelpack auf 3:0 für die Gäste erhöhen.

Die EIE Moskis schafften es immerhin, während den nächsten 10 Minuten kein Tor zu kassieren, aber gleichzeitig waren sie nicht in der Lage, selber eines zu erzielen. Und noch bevor es in die erste Pause ging, erzielten die Wiler gar noch den vierten Treffer.

Das zweite Drittel war aus Sicht des EIE besser anzuschauen. Man hatte deutlich mehr vom Spiel und bewegte sich öfter im gegnerischen Drittel. Trotzdem fehlte die letzte Konsequenz und es sah aus, als ob man mit angezogener Handbremse spielen würde.

Dem 0:5 in der 27. Minute folgte dann in der 29. Minute endlich der erste Treffer für den EIE, erzielt durch Noah Hinze, der im allgemeinen Durcheinander vor dem Wiler Tor plötzlich die Scheibe vor sich hatte und diese ins Tor beförderte. Irgendwie hoffte man jetzt auf Besserung, vorallem auch weil die EIE Moskis jetzt mehr Spielanteile hatten, wohlgemerkt auch weil die Wiler spielerisch einen Gang zurückschalteten, dafür immer öfter agressiver agierten, was zu verschiedenen Strafen führte. Einer der Leittragenden war unser Torhüter Robin Bosshart, der mehrfach die Stöcke der Gegner zu spüren bekam. Bosshart war mit Abstand der beste Spieler des EIE, und nur dank ihm entwickelte die sich abzeichnende Niederlage nicht zu einem Debakel. Immerhin konnte das 2. Drittel resultatmässig mit 1:1 ausgeglichen gestaltet werden.

Im letzten Drittel stellte der EC Wil gleich zu Beginn den Fünf-Tore Vorsprung wieder her, und somit war der Match eigentlich bereits in der 42. Minute entschieden. Mit zwei weiteren Toren des EC Wil sowie einigen Strafen auf beiden Seiten, welche Hektik aber keine Qualität hervorbrachten, ging das Spiel schlussendlich für die EIE Moskis mit 1:8 verloren.

Erneut konnten die EIE Moskis das Tempo und die gezeigte Spielfreude während den Trainingseinheiten im heutigen Meisterschaftsspiel nicht wie gewünscht umsetzen. Mit Ausnahme des Torhüters Robin Bosshart hat praktisch jeder Spieler unter seinen Möglichkeiten gespielt, und es bleibt zu hoffen, dass sich das bald ändert. Der nächste Gegner EHC Schaffhausen, liegt von der Stärke gesehen in unserer Reichweite, und das ist die Chance für unsere Moskis, um mal wieder zu reussieren. Allerdings braucht es eine gewaltige Steigerung jedes Einzelnen Spielers....


Nächste Termine U13

28 Jan
ET U13
Datum 28.01.2020 17:45 - 19:00
31 Jan
ET U13 Aussenfeld
Datum 31.01.2020 17:30 - 18:45
2 Feb
MS U13-A Kloten-EIE
Datum 02.02.2020 11:15 - 13:15
3 Feb
ET U13 Aussenfeld
Datum 03.02.2020 18:15 - 19:15
4 Feb
ET U13
Datum 04.02.2020 17:45 - 19:00

Nächste Spiele

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.