Keine Chance

EIE Moskis – 1. Meisterschaftsspiel 2016/2017

Die Moskitos des EIE wurden im 1. Meisterschaftsspiel der Saison 2016/2017 beim EVDN mit 15:5 arg zersaust, aber  trotzdem waren gute Ansätze zu sehen, die im Verlaufe der Saison sicher zum Tragen kommen werden.

 

Bericht: Sebi Pennisi

 

Bereits ist das 1. Meisterschaftsspiel der EIE Moskis Geschichte, und dies obwohl das Eselriet Sportzentrum noch weit entfernt von benutzbaren Eisfeldern ist, was sicher mit ein Grund war, dass die Gegner in Dielsdorf viel besser auf dem Eis standen als die Effretiker.

Die mit praktisch nur Klotenern angetretene Mannschaft des EVDN spielte von Anfang an sehr engagiert, und man konnte gut sehen, dass sie in dieser Saison bereits oft auf dem Eis standen. Dies im Gegensatz zu den EIE Moskis, die mangels besserer Möglichkeiten nur reduziert Eistraining geniessen durften - jedesmal verbunden mit verhältnismässig langen Reisen nach Bäretswil oder nach Weinfelden.

Trotz der vielen Chancen, die sich der EVDN erarbeitete, konnten sie diese anfangs nur wenig nutzen, einerseits weil sie zu oft das Tor verfehlten, andererseits weil die Torhüterin Melissa R. sehr gut aufpasste und die meisten Schüsse auf das Tor abwehren konnte.

Obwohl der EVDN bereits in der 6. Minute die 1:0 Führung erzielte, spielten die EIE Moskis vorerst keck mit und kamen mehrmals zu Konterchancen, die sie nicht verwerten konnten. In der 19. Minute klappte es aber doch, als Leandro P. mit einem Pass aus der Verteidigungszone den losstürmenden Rico R. anspielte, und dieser den Torhüter im zweiten Anlauf zum 1:1 Ausgleich bezwingen konnte. Die Freude währte aber nicht lange, denn neun Sekunden später erhöhte der EVDN wieder auf 2:1 und so ging es dann in die erste Pause.

Im zweiten Drittel legten die spielfreudigeren Dielsdorfer  los wie die Feuerwehr und schossen innerhalb von weniger als drei Minuten gleich drei Tore, was den EIE Trainer Mika Blaha veranlasste, sein Timeout zu nehmen. Dieses schien zu nützen, denn kaum wurde wieder gespielt, erzielte Noah H. auf Pass von Nicolai B. das zweite Tor für den EIE.  Das schien die Dielsdorfer aber nicht zu beeindrucken, denn sie nutzten die schwächste Phase der EIE Moskis zu Toren praktisch im Minutentakt. Auch der geplante Torhüterwechsel beim EIE zur Halbzeit des Spiels, als Timo J. für Melissa R. ins Tor ging, hatte keinen grossen Einfluss auf das Spiel, denn die Dielsdorfer Kloten-Fraktion war einfach präsenter und dominanter, und ihre vielen Eistrainings seit den Sommerferien waren ganz klar ein Vorteil für das Heimteam. Hinzu kam, dass die Torhüter des EIE zuwenig Unterstützung von der Verteidigung bekamen und trotz manch guter Parade immer wieder nach hinten greifen mussten.

Obwohl der EVDN uneinholbar auf 12:2 davon zog, motivierten die Trainer es EIE ihre Moskis bei jedem Shift, und so konnten Noah H. mit seinem zweiten Tor sowie Leandro P. nach einem Break von der Mitte das Zwischenresultat noch vor Drittelsende auf 12:4 etwas aufpolieren.

Im letzten Drittel spielten die EIE Moskis plötzlich um einiges kämpferischer und kamen dadurch zu Chancen. Die Dielsdorfer ihrerseits waren siegesgewiss und machten plötzlich Stellungsfehler, weil die Konzentration nachgab. Obwohl sie noch drei Tore Schossen zeigte der EIE ein gutes Drittel, und es war sichtbar, dass unsere Moskis das Eis nun besser 'spürten'. Und so war es der EIE mit Lars E., der auf Pass von Leandro P. den letzten Treffer der Partie erzielen konnte.

Trotz der 15:5 Niederlage und trotz der fehlenden Eistrainings sah man beim EIE gute Ansätze, welche mit Sicherheit zu einigen Siegen führen werden. Die Basis dazu wird im kommenden Trainingslager in Herrischried gelegt, wo die EIE Moskis zusammen mit anderen vom EIE Nachwuchs sechs Tage aufs Eis gehen werden, ohne lange Fahrten auf sich zu nehmen und ohne in der Region um Eis betteln zu müssen - eine wirklich unerfreuliche Situation in Anbetracht der Tatsache, dass zwei Eisfelder in Effretikon zur Verfügung stehen würden – und man erst nach den Herbstferien Eis bekommt, während andere Gemeinden wie Bülach und Dielsdorf ihre Eisfelder bereits zur Verfügung stellen können.


Nächste Termine U13

22 Sep
ET U13
Datum 22.09.2020 17:45 - 18:45
24 Sep
ET U13
24.09.2020 17:00 - 18:15
26 Sep
Züricup U13-Top Kloten-EIE
26.09.2020 14:15 - 16:15
27 Sep
Züricup U13-A Kloten-EIE
27.09.2020 11:45 - 13:45
27 Sep
Züricup U13-Top GCK-EIE in Bäretswil
27.09.2020 17:00 - 19:00

Nächste Spiele

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.