Spielbericht Bambini, So 04.02.2007 08:00 gegen div., Feld: Urdorf

9. Meisterschaftsturnier in Urdorf

Ganz ehrlich gesagt, nebst dem wirklich guten Spiel gegen Gastgeber Urdorf, hat sich der ganze Ausflug nicht gelohnt. Wir finden es auch nicht ganz richtig, wenn sich Wetzikon und Dübendorf mit solchen Mannschaften an ein offizielles Meisterschaftsturnier wagen. Die tun Ihren Anfängern keinen Gefallen, wenn die nie einen Puck sehen. Uns ist es dann fast peinlich, wenn die Unterschiede dermassen gross sind. Nun, wir haben unsere Jungs ‚fräsen lassen’ und die haben dann auch kurzerhand 44 Tore (!) geschossen.

Persönliche Anmerkung des Trainers. Habt Ihr bemerkt, wie unsere Jungs vorsichtig mit den kleinen Gegenspielern umgegangen sind. Wir haben sie vor den Spielen nicht in dieser Hinsicht angesprochen. Es sind soziale Kompetenzen, die in unseren Spielern stecken. Hut ab! Da werden Zuhause noch Werte vermittelt.

 

Als Höhepunkt dieses Sonntagmorgens hat uns die Spielleitung dann noch mitgeteilt, dass der eine Schiedsrichter weg muss und sie das dritte Spiel durchlaufen lassen…
Kommen wir zurück zum Sport. Diese Mannschaft ist auch in der Lage, mit weniger Leistungsträgern gut zu spielen. Die Startpartie gegen Urdorf hat das eindrücklich bewiesen. Wir waren wacher und spritziger. Es wird keine Scheibe mehr verloren gegeben und wir sind in den Zweikämpfen erfolgreicher geworden. Urdorf hat sich hervorragen gewehrt und erst unser drittes Tor, hat die wirkliche Wende gebracht. Besonders gefreut hat uns die Entwicklung im zweiten Block. Da beginnt die Zuordnung zu stimmen und die Jungs ‚suchen’ sich.

Sünden wie ‚Direktabnahmen’ und ‚blinde Pässe’ werden wir nun konsequenter ausmerzen (ist aber eigentlich erst für fortgeschrittene Piccolos vorgesehen…). Das erreichen wir mit abgestimmten Trainingsübungen, wo wir Pässe spielen, aber z.B. durch Hindernisse die Spieler zwingen zuerst den Puck zu stoppen, dann zu schauen und dann Schuss und Tor! Es ist enorm wichtig, solche Sachen, die später zu Automatismen werden, früh zu korrigieren. Es gibt nichts Schwierigeres, als schlechte Angewohnheiten zu ändern (da hat doch jeder von Euch ein paar Beispiele aus dem Leben!)


Nächste Termine U9

7 Jul
ST U9 Turnhalle Eselriet A&B
Datum 07.07.2020 17:30 - 18:45
9 Jul
ST U9 Eishalle Eselriet
09.07.2020 17:30 - 19:00
18 Aug
ET U9 in Bäretswil
18.08.2020 17:00 - 18:15
20 Aug
ST U9 Eishalle Eselriet
20.08.2020 17:30 - 19:00
23 Aug
TU U9-1 in Dübendorf
23.08.2020 07:30 - 09:30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.