Bei wem bedankt man sich, wenn eine Nation fast Weltmeister wird. Bei den Spielern oder all diejenigen, welches es ihnen ermöglicht haben, ihren Traum zu verwirklichen?

Bericht Markus Mäder, Senioren 

Zum Vizeweltmeistertitel der Schweiz möchte ich Danke sagen. Danke an alle Clubpräsidenten, Vorstandsmitglieder und Nachwuchstrainer. Euer Einsatz, meist unentgeltlich, doch voller Leidenschaft, macht solche Momente für uns Schweizer erst möglich. 

Wir können unsere kinder mit mehr als gutem Gefühl ins Training und an die Spiele bringen, alles ist durch den Vorstand bestens organisiert. 

Ihr Trainer macht früher Feierabend um unsere Kinder auszubilden und trainieren zu können. An den Wochenenden fährt ihr durch die halbe Schweiz um unsere Kinder an den Spielen zu coachen. Fordert, tadelt, muntert auf und lobt die Kinder. Ihr gebt ihnen das Vertrauen, welches benötigt wird um zu siegen. Ihr bildet aus wildfremden Kindern ein Team. Hoffentlich ein Siegerteam. 

Manchen gelingt es besser, manchen weniger, aber ihr gebt alles, aus liebe zum Verein, zum Hockey und zur Schweiz.

Es hat leider wieder „nur“ zu Silber gereicht, aber ich bin überzeugt, durch Euer unermüdliches Engagement wird die Schweiz eines Tages Weltmeister. 

Gebt gas Jungs, ihr werdet belohnt und wer weiss, vielleicht stemmt dann einer „Eurer“ Spieler den Pokal in die Höhe. 

Danke!


Sponsor gesucht

Möchten Sie einem zukünftigen Eishockey-Crack in die glänzenden Augen schauen, wenn
dieser mit seiner Eishockeyausrüstung auf dem Eis hin und her flitzt und versucht dem Puck
nach zu jagen? Anmeldungsformular Ausrüstung für  Eishockeyschule

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen