Abschluss einer komischen Saison

 

Liebe EIE-Family,

Ja, ich weiss, es tönt irgendwie ‚schräg‘, wenn ich heute vom ‚Abschluss‘ der Saison 20/21 schreibe. Hat die denn überhaupt stattgefunden? Viele sagen zurecht ‚nein‘, aber trotzdem ist viel passiert während der ‚Saison‘.

Christoph Müller - Präsident

 

 

Nachdem wir die Saison im Sommer und Frühherbst mit vielen Corona-bedingten Regeln lanciert haben war nach wenigen Runden der Meisterschaft schon wieder Schluss mit Eishockey auf Stufe Amateurligen. Das Virus hatte und hat uns noch immer fest im Griff. An eine Wiederaufnahme kurz vor Weihnachten war nicht zu denken und auch jetzt gilt immer noch ‚Lock-Down‘ in vielen Branchen der Wirtschaft und Einschränkungen im normalen ‚Sport-Betrieb‘. Die Profi-Ligen dürfen zwar ihre Saison noch beenden, allerdings ohne je einen Zuschauer gesehen zu haben.

Für den EIE-Aktivsport eine Saison zum möglichst schnell vergessen also?

Nicht ganz, denn unsere Jüngsten bis hin zur U15 konnten eigentlich ganz normal trainieren und kamen durch den Ausfall der älteren Jahrgänge sogar zu einem sehr intensiven Trainingsprogramm. Natürlich, auch hier fehlten die Spiele in der Meisterschaft und damit ein Vergleich mit anderen Teams. Aber trotzdem: wir konnten immerhin in Bewegung bleiben. Mit allen getroffenen Corona-Auflagen.

Und dafür möchten wir heute im Namen des EIE-Vorstandes unserem gesamten Trainerstab, den Betreuern, den Eltern und natürlich auch den Spielerinnen und Spielern ein grosses Lob aussprechen und herzlich danken ! Ihr alle habt eine riesige Zusatzbelastung in Kauf genommen, damit wir wenigstens die Jüngsten unseres Vereines Eishockey erleben lassen konnten. Danke !

Ausserdem möchten wir natürlich auch unseren treuen Sponsoren und Gönnern einen herzlichen Dank aussprechen. Wir sind uns voll bewusst, dass dieses Corona-Jahr auch für Euch mit grossen Verlusten und Einschränkungen verbunden ist. Und trotzdem habt ihr uns die Stange gehalten und uns auch in diesem Jahr unterstützt. Das erachten wir keinesfalls als selbstverständlich und wir sind sehr dankbar dafür.

Und ein letzter Dank geht auch an all jene, die ‚nichts‘ tun durften; keine Trainings, keine Spiele, keine Mannschaftfeiern, kein gar nichts. Unsere Aktiv-Mannschaften bis zur Stufe U17. Eine Saison zum Vergessen, wie gesagt. Aber ihr habt durchgehalten und ohne ‚Murren‘ die Vorgaben des Bundes und des Verbandes ‚geschluckt‘.

Und was bleibt nun?

Wir bereiten uns bereits intensiv auf die nächste Saison vor und hoffen natürlich, dass diese dann auch regulär starten möge. Personell sind wir auf gutem Wege bezüglich Mannschaften und Vorstand. Entsprechende Statusberichte habt ihr ja hier bereits lesen können. Wir informieren Euch auch weiterhin zeitnah über die entsprechenden Entwicklungen.

Eine Saison zum Vergessen, ja aber …

Wir alle haben am eigenen Leib erlebt, wie einschneidend eine solche Pandemie sein kann. Nicht nur im sportlichen Umfeld, überall. Wir haben erlebt was ‚Solidarität‘ bedeutet und wie wir zusammenstehen können und es auch tun. Ein Wert, den wir im EIE immer hochgehalten haben, ohne wirklich zu wissen was er bedeuten kann. Nun wissen wir es !

Wir wünschen Euch allen von Herzen einen Frühling, der seinen Namen verdient und in welchem alle unsere Wünsche für einen Neubeginn spriessen und gedeihen. Ich bin überzeugt, wenn wir die letzte Meile nun noch durchstehen, dann bodigen wir auch diese Corona-Krise. Und das hat vor uns noch keine Generation in diesem Ausmass geschafft !

Bleibt gesund und erfreut Euch an den ‚kleinen‘ Dingen des Lebens.

Herzlich

Euer Vorstand

Letzter / Aktuelle Spiele 2. Liga

Nächste Termine

9 Sep
Illnauer Chilbi 2022
Datum 09.Sep.2022 17:00 - 11.Sep.2022 20:00

Nächste Spiele

Club Geschichte

Über den Verein

Seit 1966 besteht der EHC EIE und blickt auf eine langjährige Eishockey-Geschichte und -Tradition zurück. Kommen Sie mit auf unsere Zeitreise.

Sponsoring

Sponsoring

Machen Sie mit und unterstützen Sie den Eishockeyclub Illnau-Effretikon sei es als Sponsor oder Gönner. Sponsoring-Angebote.

Nachwuchsbus mieten

Dank grosszügiger Unterstützung der Garage Häusermann durften wir unsere Flotte mit 2 neuen Busse erneuern. Weitere Informationen

Slappy

Unser Maskottchen Slappy kann ebenfalls für Events, Spiele und Geburtstage gemietet werden. Weitere Informationen

Sportzentrum Eselriet

Unsere Heimspiele finden im Sportzentrum Eselriet statt. Weitere Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.