Der EHC Illnau-Effretikon (EIE) reitet derzeit auf der Welle des Erfolges. Seit dem mit 5:6 über die Verlängerung knapp gegen Dürnten verlorenen ersten Zürcher Oberländer-Derby, datiert vom 2. November vergangenen Jahres, hat die Mannschaft von Dieter Wieser/Urs Wegmann nie mehr verloren. Genauer: Illnau-Effretikon hat seine letzten sieben Partien in Folge gewonnen, sich zwischenzeitlich die Tabellenspitze erobert und führt nun vor dem ersten Heimspiel des Jahres 2018 mit zwei Punkten Vorsprung vor Direktverfolger Dürnten noch immer die Tabelle der Gruppe 1 an. Und samstags steigt das richtungsweisende, kapitale Heimspiel des EIE gegen Luzern. Anspielzeit – traditionell im Eselriet um 17 Uhr.

Mit der Auswärtspartie des 13. Spieltages (Spielbeginn samstags um 20:30 Uhr) startet der EHC Illnau-Effretikon (EIE) in der Academy Arena gegen Zugs Reservisten. Fast zur gleichen Zeit um 19:45 Uhr treffen in der höchsten Schweizer-Eishockey-Spielklasse (ebenfalls in Zug) Zug und Davos aufeinander. Parkplätze dürften deshalb an diesem Samstag in Stadionnähe ein kleineres Problem werden.

 

Der Eishockeyverein Illnau-Effretikon (EIE) engagiert bis Saisonende einen weiteren Nachwuchstrainer. Vlastimil Okrucky unterstützt per sofort Nachwuchschef Daniel Wegmann und übernimmt unter anderem die Leitung der Piccolo Mannschaft.

Liebe EIE-Family,

‚Schon wieder … ?‘ – mögen die einen oder anderen von Euch gedacht haben, als sie das Banner auf unserer EIE-Homepage gelesen haben. Schon wieder Weihnachten und Jahresende. Tatsächlich, die Jahre werden gefühlsmässig immer kürzer. Wisst Ihr auch warum? Das habe ich auch erst kürzlich gelesen: Da der Prozentsatz eines einzelnen Jahres im Verhältnis zu deinem gesamten, bereits gelebten Leben immer kleiner wird, kommt dir die Zeitspanne immer kürzer vor. Macht noch Sinn, finde ich. Also liebe Bambinis, geniesst eure gefühlt ewig langen Jahre noch in vollen Zügen und – sorry – liebe Veteranen …

Herzliche Gratulation den Spielern und dem Staff des EHC Illnau-Effretikon (EIE). Als neuer Leader kann der EIE samstags zum vorletzten (Heim)-Spiel des Jahres 2017 im heimischen Stadion Eselriet die Reservisten aus Bellinzona empfangen. Spielbeginn zur traditionellen Anspielzeit ist um 17 Uhr.

Der EHC Illnau-Effretikon (EIE) kann auf die erfolgreichste Vorrunde seiner jüngsten Vereinsgeschichte zurückblicken. Noch nie hat die erste EIE-Mannschaft aus neun Meisterschaftspartien so viele – nämlich – stolze 25 Punkte gehamstert. Die Truppe von Dieter Wieser/Urs Wegmann hat einzig im Oberland-Derby gegen Dürnten verloren und dies auch erst über die Verlängerung. Nun geht es mit dem Rückrundenstart weiter – der EIE muss zu den Reservisten des EHC Seewen – die Partie steigt samstags in der Eishalle Zingel in Seewen um 20:15 Uhr.

November 2017 - die erste Mannschaft steht punktemässig so gut wo noch nie in der Meisterschaft ...
... und die Junioren ziehen nach. Zwei Runden vor Ende der regulären Saison stehen sie als eine der beiden Mannschaften fest, die sich in der Endrunde mit den besten Top Teams der Gruppe West- und Zentral-Schweiz  messen dürfen.

Mit dem neunten Spieltag endet samstags gleichzeitig die laufende Vorrunde der Eishockey-Zweitligisten in der Gruppe 1. Der EHC Illnau-Effretikon (EIE) muss dabei auswärts in Küsnacht antreten. Die Partie in der KEK gegen den sechst rangierten SC Küsnacht beginnt um 20:15 Uhr – es wird sich zeigen, ob die Mannschaft von Dieter Wieser/Urs Wegmann wiederum so keck wie zuletzt aufspielen kann.

Dienstags steigt im Eselriet das nächste Cup-Spiel des EHC Illnau-Effretikon (EIE). Die Zürcher Oberländer empfangen um 20:15 Uhr Seewen 1 – den aktuellen sechstplatzierten der zwölf MySport League (MSL). 2015 musste sich Illnau-Effretikon im Cup Erstligist Wetzikon mit 1:4 (0:2, 0:1, 1:1) und im Vorjahr Bellinzona mit 4:8 (2:1, 0:5, 2:2) geschlagen geben. Gegen Seewen 1, das zwei Spielklassen höher als der EHC Illnau-Effretikon spielt, sind die Zürcher Oberländer trotz Heimvorteil nur krasser Aussenseiter.

Sponsor gesucht

Möchten Sie einem zukünftigen Eishockey-Crack in die glänzenden Augen schauen, wenn
dieser mit seiner Eishockeyausrüstung auf dem Eis hin und her flitzt und versucht dem Puck
nach zu jagen? Anmeldungsformular Ausrüstung für  Eishockeyschule

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen