Der Eishockeyverein Illnau-Effretikon (EIE) engagiert bis Saisonende einen weiteren Nachwuchstrainer. Vlastimil Okrucky unterstützt per sofort Nachwuchschef Daniel Wegmann und übernimmt unter anderem die Leitung der Piccolo Mannschaft.

Bericht aus dem Vorstand

Vlastimil Okrucky war die letzten drei Jahre beim EHC Uzwil als Cheftrainer und Stufenleiter Nachwuchs tätig und hat neben der Führung diverser Nachwuchsmannschaften auch das Fanionteam assistiert. Seine ersten Erfahrungen als Coach machte der studierte Sportschullehrer in Marienbad (Tschechei). Mit Umwegen über den EV Weiden (Deutschland) waren die GCK/ZSC Lions die erste Station innerhalb der Schweiz.

Der Preis des Erfolgs

Als kontinuierlich wachsender Verein stossen wir immer wieder an die Grenzen der Kapazität unserer Infrastruktur. Letztes Beispiel war die Eiszeiten Verlängerung und damit die Möglichkeit die ganze Meisterschaft auf heimischen Eis bestreiten zu können. In dieser Saison ist nun die (Über-) Belastung unseres Nachwuchschefs, Daniel Wegmann, immer wieder zum Thema innerhalb der Sportkommission und des Vorstandes geworden. Generell macht sich der Vorstand Überlegungen, wie der Verein für eine erfolgreiche Zukunft gerüstet und strukturiert sein soll. Als eine Sofortmassnahme hat der Vorstand nun entschieden, einen zusätzlichen Nachwuchstrainer zu engagieren. Vlastimil Okrucky wird dadurch in einer Querschnittrolle vom Stufenleiter Piccolo bis hin zum Assistenztrainer Junioren bis Ende Saison 2017/18 eingesetzt. Anlässlich der Strategiesitzung im Frühling 2018 wird dann über eine längerfristige Lösung entschieden.

Erfahrungen sammeln

Bis Saisonende sind es noch gut zwei Monate, die der EIE dazu nutzt, Okrucky möglichst vielseitig einzusetzen. In erster Linie unterstützt und entlastet er den Nachwuchschef während den Trainingseinheiten. Gleichzeitig besucht er quer alle Nachwuchsstufen und lässt seine langjährige Erfahrung mit einfliessen. Der EIE freut sich sehr, mit Vlastimil Okrucky einen hochqualifizierten und kompetenten Trainer für den Rest der Saison engagieren zu können, wir wünschen ihm einen guten Start und einen erfolgreichen Einstieg in unserem Club.

Zwei Vollzeitstellen bis 2026

In seiner ‚Vision 2026‘ hat der EIE festgelegt, sämtliche Mannschaften  auf der höchsten ‚regionalen‘ Stufe einzusetzen. Dazu braucht es aber neben mehr Profi-Trainer Kapazität vor allem aber noch eines: eine markante Steigerung unseres Budgets. Letzteres hängt natürlich einzig und alleine von zusätzlichen Sponsorengeldern ab. Der EIE ist sehr gewillt,  auch hier einen markanten Schritt zu tun, stösst dabei aber auch immer wieder an regionale Grenzen.

Aus diesem Grund fahren wir mit dem Engagement von Vlastimil ein überschaubares und finanziell verkraftbares Pilotprojekt. Ganz nach dem Motto, wir investieren nur Geld das wir auch haben.

 


Sponsor gesucht

Möchten Sie einem zukünftigen Eishockey-Crack in die glänzenden Augen schauen, wenn
dieser mit seiner Eishockeyausrüstung auf dem Eis hin und her flitzt und versucht dem Puck
nach zu jagen? Anmeldungsformular Ausrüstung für  Eishockeyschule

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen